Abmahnungen durch FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH für Track by Track Records UG

Abgemahnter Titel: Michael Mind Project – “Show me love (Official Festival Mix)”

Aktuell mahnt die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH für die Firma Track by Track Records UG  wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung wegen der Veröffentlichung von urheberrechtlichen geschützten Werken in Tauschbörsen/Filesharing-Systemen, wie z.B. BitTorrent, eMule  eDonkey und anderen, ab.Filesharing und Abmahnung im Urheberrecht - Rechtsanwalt Pieconka in Würzburg
Der behauptete Anspruch beruht angeblich darauf, daß urheberrechtlich geschützte Werke zum Download bzw. hauptsächlich zum Upload angeboten werden/wurden.

Dabei sind inzwischen wohl auch diveres Handy-Apps zum Download über das heimische WLAN verwendet worden.

Der hier abgemahnte Titel befindet sich auch auf einem Sampler, wie VA Club Sounds Vol. 67. Auf einem solchen Sampler sind in der Regel weitere Titel, die anderen Rechteinhabern zuzuordnen sind.
Wenn also eine Abmahnung nur wegen dieses einen Titels erfolgt, sind weitere Abmahnungen durch andere Rechteinhaber und andere Kanzleien möglich.

Recht interessant ist, daß bei diesen jüngsten Abmahnung von FAREDS lediglich eine “Zahlungserklärung” über einen Vergleichsbetrag von 389,50 EUR beiliegt, für die viel wichtigere (und verlangte!) strafbewehrte Unterlassungserklärung aber jeder Entwurf fehlt.
Ob darin eine neue Taktik zu sehen ist, nach Abgabe der Zahlungserklärung und Zahlung, dann zusätzlich noch über eine einstweilige Verfügung Geld zu machen, ist bisher nicht bekannt. Seltsam bleibt es.

Welches Unternehmen und welche Software die Track by Track Records UG eingesetzt hat, um den angeblichen Rechtsverstoß ermitteln lassen, wird ebenfalls nicht angegeben. Lediglich der Dateiname und der so genannte HASH-Wert der Datei, mit der die Rechte verletzt worden sein sollen, wird genannt.
Über die ermittelte IP-Adresse wurde die Anschrift der Anschlußinhaber auf Gerichtsbeschluß des Landgerichts Köln von seiten der Telekom herausgegeben und es kam zu den Abmahnschreiben der  FAREDS Rechtsanwaltsgesellschafts mbH.

Das Ganze erscheint recht merkwürdig im bisherigen Kontext von Abmahnungen und stellt ein eher unübliches Vorgehen dar. Wenn Sie eine entsprechende Abmahnung erhalten, suchen Sie VOR jeder Kontaktaufnahme mit dem Gegner auf jeden Fall anwaltlichen Rat! Geben Sie keine Erklärungen ungeprüft ab! Wenn Sie von FAREDS eine Abmahnung mit dem Entwurf einer Unterlassungerklärung erhalten haben, wäre deren Inhalt interessant, da Rechtsanwalt Pieconka bisher nur Fälle ohne eine solchen bekannt geworden sind.