Der Clickbank-Spam von Anke Unger, Yvonne Koch und anderen

Schon seit Monaten werden die Postfächer mit SPAM-Mails dubioser Anbieter von allerlei “Produkten/Büchern” beglückt, die sich z. B. beziehen auf

  • Die Ursache des vorzeitigen Samenergusses
  • Wenn deine Freundin dich verlassen hat…
  • Die wirkliche Ursache von Hämorrhoiden
  • Die Wahrheit über Pilzinfektionen – hier soll man das zweifelhafte Buch “Schluss mit Pilzinfekten (TM)” von Linda Allen kaufen

Die Post kommt von Ute Krause, Anke Unger, Yvonne Koch, Marie Gruenewald und anderen. Die automatischen SPAM-Filter sind hier scheinbar oft überfordert.
Überwiegend wird zu Produktseiten mit nicht identifizierbaren “.me”-Domains in den mails verlinkt. Ein brauchbares Impressum fehlt immer.
Selbst beim Bestellvorgang über die Clickbank erfährt man immer noch nicht, wer jetzt eigentlich der Verkäufer ist und oft nicht einmal, um welches Produkt es sich nun genau handelt.

Bei derartigen Angeboten ist daher höchste Vorsicht geboten! Gewährleistungsansprüche und sonstige Verbraucherrechte nach deutschem Recht können in der Regel nicht geltend gemacht werden.

Die “Clickbank” ist zwar wohl prinzipiell ein “seriöses” Geschäftsmodell, aber da über diese Plattform fast jeder – weitestgehend anonym – Müll verkaufen kann, wohl doch weniger eine seriöse Plattform. Ob man abgezockt wird und ob die rechtlichen Bestimmungen eingehalten werden, wird offenbar in keiner Weise geprüft.

Von daher sollte man hier lieber Abstand nehmen …